1. Februar 2017

Meine Top 10 Fehlkäufe: Platz 10

Jeder Videospieler kennt und fürchtet sie: Fehlkäufe. Sie stehlen uns Geld, Zeit und Platz im Regal beziehungsweise auf der Festplatte. Und oft sind sie trotz zahlreich vorhandener Informationsquellen nicht immer vermeidbar. Ob sich ein Spiel als Hit oder Reinfall entpuppt findet man meistens erst heraus, nachdem man es ausprobieren konnte. Hat man sich eine Gurke eingehandelt bleibt dann meist nur ebay, die Deinstallation oder zukünftige Nutzung als reines Dekorationsobjekt. In dieser Reihe habe ich meine denkwürdigsten Fehlgriffe dokumentiert.

10. Crimson Shroud


Dieser 3DS Downloadtitel tauchte dank einem Artikel von LEVELUP auf meinem Radar auf. Ein weiteres Werk von Final Fantasy Tactics und Vagrant Story Haudegen Yasumi Matsuno mit atmosphärischer Präsentation, kurzer Spielzeit, einer rätselhaften Geschichte und an Tabletop-RPG angelehnten Spielmechaniken (inklusive Würfelwurf über Touchscreen): Das klang nach einem interessanten Mix, den ich mir bald für 8 Euro aus dem eShop besorgte. Dass die Kämpfe teilweise langwierig, der Spielfortschritt von Zufallsdrops abhängig und einiges an Grinding notwendig sein könnte, muss ich dabei wohl dezent überlesen haben.


Tatsächlich waren es die Kämpfe, die mir das ansonsten interessante Erlebnis vermiest haben: Mir waren sie von Anfang an zu unnötig kompliziert und in die Länge gezogen. Crimson Shroud ist mit Sicherheit kein schlechtes Spiel, und hat vermutlich einiges zu bieten, wenn man sich etwas länger damit befasst. Trotzdem fühlte es sich für mich sehr schnell wie ein Fehlkauf an, da es kein typischer Ramschkauf auf Vorrat war, sondern tatsächlich als nächstes anzugehendes Spiel geplant war. Mich hat auch vieles angesprochen, aber wenn man schon nach der ersten halben Stunde das Gefühl hat, sich zum Weitermachen zwingen zu müssen, fragt man sich schon, ob man den Kauf erneut tätigen würde.


Gelöscht habe ich es immerhin erst einmal nicht, da ich Crimson Shroud vielleicht irgendwann eine zweite Chance geben würde. Von daher auch nur Platz 10.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.