PlayStation

Castlevania: Symphony of the Night

Castlevania: Symphony of the Night

Das 1997 für die PlayStation veröffentlichte Castlevania: Symphony of the Night nahm die Rollenspiel- und Adventure Elemente, die bereits in Vampire Killer (MSX) und Castlevania II: Simon’s Quest (NES) zur Verwendung kamen, und trieb sie auf die Spitze. Während der Großteil der Castlevania Spiele eher action-orientiert und linearer Natur war, bot Symphony of the Night freie Erkundung, ein vollwertiges Rollenspielsystem, Dutzende von Ausrüstungsgegenständen und haufenweise Geheimnisse, die es zu entdecken galt.

Legend of Kartia

Legend of Kartia

Das bekannteste rundenbasierte Strategie RPG für die erste PlayStation ist mit Sicherheit Final Fantasy Tactics. Doch in Zeiten des Internets ist es vermutlich auch kein Geheimtipp mehr, dass Konami ein damals nicht sehr bekanntes, aber charmantes Spiel aus dem gleichen Genre herausbrachte. Die Rede ist natürlich von Vandal Hearts Legend of Kartia!

Spyro the Dragon

Spyro the Dragon

Als ich mir im Sommer 98 meine PlayStation gekauft hatte war ich mit meinen damals 12 Jahren gefühlt noch etwas zu jung für die auf angehende Erwachsene ausgerichtete Konsole. Zu der Zeit wäre das Nintendo 64 mit seinen farbenfrohen 3D Platformern vielleicht eher etwas für mich gewesen. Mit Spyro the Dragon kam im Herbst des gleichen Jahres ein Spiel ähnlicher Natur für das Konkurrenzsystem von Sony.

Koudelka

Koudelka

Eine interessante Antwort auf die Frage, was Secret of Mana Komponist Hiroki Kikuta nach der Super Nintendo Ära so getrieben hat, ist “Koudelka”. Das PlayStation Spiel wurde von Studio Sacnoth entwickelt, das Kikuta eigens für sein erstes selbstproduziertes Projekt gegründet hatte.